Sanierung der Hallenbeleuchtung der Nettetalhalle in der Ortsgemeinde Welling

Die Arbeiten an der Beleuchtung der Nettetalhalle sind jetzt abgeschlossen.
Die 28 Lampen (4 Leuchten x 7 Bahnen) an der Hallendecke sowie die Leuchtstoffröhren in den Nebenräumen sind durch LED-Leuchten ersetzt worden.
Die Notstromversorgung wird nun nicht mehr über eine Zentralbatterie erfolgen, sondern durch Batterien in den Lampen selbst, die bei Stromausfall aktiviert werden.
Die Hallenbeleuchtung wird durch vier Schaltmöglichkeiten sowie eine Tageslicht- und Präsenzsteuerung geregelt.
In der Halle selbst wird mit einer Stromeinsparung von etwa 70% und einer Kohlendioxid-Minderung von über 10.000 kg/Jahr kalkuliert.
Die Maßnahme ist mit Bewilligungsbescheid vom 15.08.2016 mit Bundesmitteln in H.v. 43.285 € bewilligt worden. Diese Förderung steht in Zusammenhang mit der Nationalen Klimaschutzinitiative. Damit initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. 
 

klimaschutz

 

Copyright © 2017 Gemeinde Welling. Alle Rechte vorbehalten.